Herzlich Willkommen im ThŘringer Burgenland "Drei Gleichen"
Montag, den 01.09.2014
Wandersleben MŘhlberg
- Startseite
- Schwabhausen
Drei Gleichen > Regionales > Schwabhausen

Schwabhausen



Die Gemeinde Schwabhausen, erstmals 786 erkundlich erw├Ąhnt, direkt an der  B 247 Gotha-Oberhof gelegen, ist verwaltungstechnisch G├╝nthersleben/Wechmar zugeordent. Nur einen Kilometer von der A 4 entfernt, grenzt sie im Osten an das Th├╝ringer Burgenland, im S├╝den gr├╝├čt der Nordrand des Th├╝ringer Waldes, vom Westen her der gro├če Inselsberg und im Norden das historische Gotha. In der Trinitatiskirche befindet sich ein wertvoller Altar mit Tryptichon. Unweit des Ortes flie├čt die Apfelst├Ądt, welche oberhalb von Schwabhausen, bei der ehemaligen Pohlm├╝hle, eine hydrogeologische Besonderheit aufweist. Hier sind bei Trockenzeiten Bachschwinden der Apfelst├Ądt zu beobachten. Eine arch├Ąologische Besonderheit wurde beim Kiesabbau am Ortsrand in Richtung Wechmar entdeckt. Zur Bandkeramikzeit (ca. 5000 v.Chr.) standen hier als Langh├Ąuser bezeichnete Geb├Ąude, deren Ausdehnung mindestens 70 m betrug und damit bisher die l├Ąngsten auf europ├Ąischem Boden sind. Im Ausgrabungsgebiet wurden zu dem 29 gut erhaltene Denare entdeckt - ein M├╝nzfund, der zum jetzigen Zeitpunkt im Museum f├╝r Ur- und Fr├╝hgeschichte Th├╝ringens in Weimar zu besichtigen ist.
Mehr unter
www.wechmar-bach.de

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846