Herzlich Willkommen im Thringer Burgenland "Drei Gleichen"
Sonntag, den 19.11.2017
Wandersleben Mhlberg
- Startseite
Drei Gleichen > Sehenswürdigkeiten

Berühmter Sohn Mühlberg's Prof. Dr. Hermann Müller


Sein Geburtshaus in der heutigen Goethestraße


Sein Leben


Hermann Müller
Foto Gundolf Barenthin
Berlin

23.09.1829  geboren in Mühlberg / Thüringen
1848  Abitur an dem Königlichen Gymnasium (heute Ev. Ratsgymnasium) in Erfurt.
1848-1852  Naturwissenschaftliches Studium (Botanik, Zoologie und Geologie) an den Universitäten Halle und Berlin.
1852-1855  Reisen in Mitteleuropa und dem Alpenraum, Vertretungslehrer in Berlin und Schwerin.
1855  Promotion an der Universität Jena (Thema: "Beiträge zu einem natürlichen System der Käfer).
1855-1865  Lehrer an der Realschule (Naturwissenschaftliches Gymnasium"; heute
Ostendorf-Gymnasium) in Lippstadt/Westfalen.
1865-1883  Oberlehrer an der Realschule (s.o.) in Lippstadt/Westfalen.
1883  Professor an der Realschule (s.o.) in Lippstadt/Westfalen.    

Sein Tod


Gedenktafel in der Nordwand der Kirche
St. Johann

Auf einer blütenbiologischen Forschungsreise in die Südtiroler Alpen erlag Hermann Müller am 25.August 1883 in Prad am Silfserjoch einem Lungenemphysem.

Er liegt als letzter in einem Ehrengrab auf dem Friedhof am Kirchlein St. Johann (Prad / Südtirol).

ein Gedenkstein und ein Marmormedaillon erinnern an seiner ehmaligen Schule an den bedeutenden Biologen.



Quellen:  wikipedia, mundipedia 

 

Mühlberg ehrt seinen berühmten Sohn



Am 19.September 2009 wurde durch die Gemeinde und Kirchgemeinde Mühlberg am Geburtshaus von Hermann Müller diese Gedenktafel angebracht.

Die Grabkreuze seiner Eltern



An der Friedhofsmauer gegenüber vom Haupteingang der Sank Lukas Kirche stehen die Grabkreuze der Eltern von Hermann Müller.

Pfarrer Johann Friedrich Müller                    Martha Caroline Müller geb. Trommsdorff  
     geb. 7.Dezember 1794                                     geb. 17.Oktober 1799
     gest. 18.November 1873                                   gest. 6.Februar 1843 

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846