Herzlich Willkommen im Thringer Burgenland "Drei Gleichen"
Mittwoch, den 18.07.2018
Wandersleben Mhlberg
- Startseite
Drei Gleichen > Sehenswürdigkeiten

Bachpflege

Die „Bachpflege“ wird nunmehr seit 1888 betrieben. Mittlerweile sogar nicht mehr nur von Nachfahren der Bach Familie. 1892 wurde eine Gedenktafel zu Ehren der Bachs am ehemaligen Oberbackhaus angebracht. Der Text dieser Tafel kann in der Ausstellung gelesen werden. Nachdem sie verwittert war stiftete der Heimatschutz in Gotha 1929 eine neue Tafel.

1935 wurde das erste Bachfest in Wechmar abgehalten und 1950 kamen zum 200. Todestag viele Bachfreunde zusammen. 1952 erklärte der Landkreis Gotha das Bachhaus zum nationalen Denkmal und initiierte  die Einrichtung eines Bachzimmers. Das mittlerweile dritte Bachfest wurde 1985 gefeiert. 1994 weihten  die  Bürger Wechmars ihr  Bachmuseum ein, das sich fortan eines ständig steigenden Besucherstromes erfreut. Sechs Jahre später wurde das Bach-Jahr ausgerufen. Das Jahr 2000 mit dem 250. Todestag Johann Sebastian Bachs stand ganz unter dem Stern seines großartigen  Schaffens. Durch Rekonstruktionsmaßnahmen an der vorderen Fassade des Bach-Stammhauses wurde der ursprüngliche Zustand von 1620 wieder hergestellt. Verantwortlich für die Bachpflege in Wechmar zeigen sich der Wechmarer Heimatverein e.V. sowie der Förderverein Bach-Stammhaus Wechmar e.V.

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846