Herzlich Willkommen im Thringer Burgenland "Drei Gleichen"
Dienstag, den 21.11.2017
Wandersleben Mhlberg
- Startseite
Drei Gleichen > Sehenswürdigkeiten

Mühle wieder funktionstüchtig

Mit Hilfe von Mitteln der Denkmalpflege und der Dorferneuerung ("die zwar bescheiden im Verhältnis zum Aufwand, aber hoch willkommen waren"), wurden der Dachstuhl, die Fenster und das Fassadenfachwerk originalgetreu wiederhergestellt. Der Flugzeugingenieur betätigte sich als Maurer, Lehmputzer, Zimmermann und Maler, und er brachte in dreijähriger Arbeit die bemerkenswerte Leistung zustande, die in Deutschland einzigartige Öl- und Graupenmühle als künftiges Privatmuseum einzurichten und funktionstüchtig zu gestalten. Wenn das Wasser erst wieder in das alte Grabensystem fließt -wofür die Gemeinde noch Vorleistungen zu erbringen hat- kann die Mühle wieder klappern.
Nicht nur im Leerlauf wird sich dann das im Durchmesser 3,4 Meter große und 1,4 Tonnen schwere Wasserrad wieder drehen. Die gesamte Technik mit Ausnahme von Beschlägen und Metallverstärkungen ist aus Buchen- und Eschenholz gefertigt und restauriert. Sie funktioniert. Das hat ein Probelauf bestätigt, bei dem Leinsaat -wie früher- durch das Stampfwerk zerkleinert und das Schrot anschließend in der Keilpresse gequetscht wurde.

 
| drucken | nach oben |
 
© Förderverein ¨Thüringer Burgenland Drei Gleichen¨ | OT Mühlberg, T.-Müntzer-Straße 4, 99869 Drei Gleichen | Tel. & Fax: [036256]22846